Service | Hilfe | Anmelden | Kontakt | Login 

Dual-Seelen

Eine Ausarbeitung von

 


Beraterin: Menegilda

» Um das Beraterprofil von Menegilda aufzurufen, so klicken Sie bitte hier.






Dual-Seelen



Viele Menschen fragen mich immer wieder „Ist er meine Dualseele?“  „Sind wir Seelenverwandt?“ „Ist er mein Schicksalspartner?

Grundsätzlich Schicksalspartner und Dualseele sind zwei verschiedene Dinge. Beim Aufeinandertreffen mit einem Schicksalspartner kommen viele ungelöste Dinge aus der Vergangenheit zum Vorschein, an denen man in der Beziehung wachsen wird, das gilt immer für beide Seiten. Die Verbindung mit einem Schicksalspartner kann u. U. sehr kompliziert sein. Das Finden und Treffen eines Schicksalspartners bedeutet immer eine Lernaufgabe der persönlichen Weiterentwicklung zu folgen, sich nicht selbst zu verlieren oder sich aufgrund einer Beziehung darin zu verlieren, bzw. sich selbst aufzugeben.

Bei Dualseelen ist es denn schon etwas anderes. Um mit einer Dualseele eine Verbindung einzugehen, muß man sie erstmal treffen.

Viele meinen ihre Dualseele gefunden zu haben, das ist durch aus möglich. Dualseelen ticken im Gleichklang, das gleiche Denken, das gleiche Handeln, oder die Art zu leben. Doch wie erkennt man seine Dualseele ? Hier muß man sich treffen, mit einander reden, die Lebensmaximen austauschen.  Ebenso, Augen sind die Spiegelbilder der Seele, und die Augensprache verrät ganz viel, sofern man nicht blind durch die eigenen Emotionen eingeschränkt ist, die Augensprache zu verstehen.

Bei Dualseelen kommt auch häufig das Thema Telepathie auf – man versteht sich auch ohne zu reden, ohne Worte. Dualseelen kennen sich aus ihren Vorleben und durchlaufen die Inkarnation.  Wenn man seine Dualseele im jetzigen Leben nicht trifft, dann im nächsten, denn das Universum sowie das Schicksal haben eine andere Zeitauffassung als wir Menschen, die nach Datum und Uhrzeiten gehen. Das Treffen auf seine Dualseele ist also nicht mit unserem menschlichen Zeitverständnis zu messen. Nicht jede(r) auf den man trifft, ist  die bestimmte Dualseele.

Oftmals wünscht man es sich oder man möchte es so sehen, wenn der Wunsch nach Liebe und Partnerschaft, Zweisamkeit, das Gedankengut beherrscht. Dualseelen treffen sich immer wieder, bis die Aufgaben aus den Vorleben aufgelöst und geklärt sind.

Wie kennt man seine Dualseele?
Es kommt durch ungewöhnliche Lebensumstände, es besteht von Anfang an eine Art telepathische Verbindung. Jeder Kontakt hat etwas Vertrautes, die Seelen kommunizieren. Es entsteht im Inneren eine Art Vulkanausbruch, man empfindet es aber als sehr angenehm.  Man denkt und lebt im Gleichklang. Eine Dualseele ist aber niemals ein enger Angehöriger.  Dualseelen sind wie Zwillinge, die im Gleichklang sind.

Als Glücksamulett und Symbol kann man hier den Urubos tragen oder auch als Kundalini bekannt, die beiden Schlangen, die sich zu einer Einheit zusammen fügen. Das Kundalini erweckt die Seele, das wird bei der Begegnung mit einer Dualseele ausgelöst.

Wer gerne wissen möchte, was in seinem Vorleben geschah oder was man war, welche Lernaufgaben es noch gibt, oder ob die Dualseele gefunden ist, kann sich gerne in einem persönlichen Gespräch mit mir Klarheiten verschaffen.  "