Service | Hilfe | Anmelden | Kontakt | Login 

Jenseitskontakt / Jenseitskontakte

Jenseits-Kontakte

Einen geliebten Menschen zu verlieren, ist für alle Hinterbliebenden stets ein Schock und eine äußerst traurige Angelegenheit.

Das wie, wie jemand aus dem Leben gerissen wird, ist für die Hinterbliebenen dabei meist nur zweitrangig, da der Schmerz über den Verlust überwiegt und man sich in tiefster Trauer befindet.

Besonders schmerzlich ist der Verlust dahingehend, wenn man sich zuvor gestritten hat, Sachen nicht ausprechen konnte und eigentlich noch so viel offen war, was einer Klärung bedürfte.

Gedanklich ist es oftmal sehr schwer, den Verstorbenen gehen zu lassen und man verspürt ein innerliches Gefühl danach, noch etwas sagen zu wollen.

Für all jene die noch nicht gänlich mit dem Verlust abgeschlossen haben, den Bedarf verspüren noch etwas sagen zu wollen, für jene könnte es von Interesse sein, sich einmal intensiv mit dem Thema Jenseitskontakte zu befassen.
 

Was sind Jenseitskontakte?


Jenseitskontakte: In einem sog. Reading wird mittels eines erfahrenen Mediums ein Jenseitskontakt hergestellt.

Ein spirituelles Medium sendet Energien aus, worin um ein Kontakt zum Jenseits gebeten wird. Diese vom Medium ausgesendete Energie wird vom Jenseits erkannt und ein gedanklicher Austausch mit dem Jenseits kann stattfinden.

Dabei können sowohl nicht nur Nachrichten vom Medium gesendet werden, sondern auch Bilder, Gefühle, Gedanken und sogar Gerüche.

Diese gedankliche, mediale Kommunikation ist für beide Seiten sehr kräfteraubend und bedarf auch viel Erfahrung des Mediums.

Die dem Medium übertragenen Informationen werden den Fragesteller direkt mitgeteilt. Ein Medium kann ein Jenseitskontakt zu nahezu jeder beliebigen Person herstellen, jedoch muss man wissen, dass der Jenseitskontakt nicht immer sofort klappt, da auch Jenseitige nicht immer sofort zur Stelle sind.

Während das Medium den gedanklichen Jenseitskontakt aufrecht erhält, darf der Fragesteller weitere Fragen an das Medium zur Übermittlung an den Jenseitskontakt stellen.

Leichtsinniger Weise sollten Sie ohne Erfahrung nicht versuchen einen Jenseitskontakt eigenständig herzustellen, denn dieses bedarf auschreichend Erfahrung auch zum alleinigen Selbstschutz.

Sie möchten mit Hilfe eines erfahren Mediums Kontakt zum Jenseits aufnehmen? Dann stehen Ihnen unsere erfahrenen Jenseitskontakt Berater jederzeit sehr gerne zur Verfügung.

 

Mythos oder Warheit?


Um das Jenseits ranken sich viele Legenden und Mythen. Denn nicht zu letzt wird das jenseits als Reich der Toten betrachtet.

Selbst im christlichen Glauben, zeigt das Jenseits Spiegelbildliches und Schatten der Vergangenheit auf und das Jenseits unterscheidet sich von der anderen Welt.

Als man die Erde noch als Scheibe betrachtete, wurde das Jenseits als Ort unterhalb der Erde angesehen.

Später galt die Erde dann als Ort außerhalb für Sterbliche. Einem Ort, indem Verstorbene ihren Einzug hielten. Diese Gedanken an den Ort, dem Jenseits, ist dabei in vielen Kulturen aufzufinden und nicht als Phänomen einer einzelenen Kultur zu betrachten.

Bereits in der griechischen Mythologie wurde das Jenseits vom Gott Hades beherrscht. Nur durch die Hilfe eines Fährmannes konnte über den Fluss Styx die Oberwelt mit dem Jenseits erreicht werden.

Je tiefer man sich mit der Mythologie anderer Kulturen befasst, desto offensichtlicher wird der gemeinsame Nenner als "Fluss" bezeichnet, welchen man übertreten muss. Auf der anderen Seite des Flusses bewacht durch Torhüter stellt sicher, das kein Lebendiger diesen Ort erreicht...

 

Gibt es ein Leben nach dem Tod?
 

Wenn diesem so ist, wo befinden sich dann die Verstorbenen - wie gehtes ihnen im Jenseits - was machen sie dort all die Zeit?

Viele dieser Fragen drängen sich einem auf, wenn man sich mit dem Thema Jenseits beschäftigt, sei es aus reinem Interesse, oder aufgrund eines aktuellen Vorfalles.

Jeder der es schon einmal selbst miterlebt hat und wünschen tun wir dieses niemanden, wird aber wissen und selbst an sich erfahren haben, dass man in ein tiefes Loch der Trauer, Fragen und vielleicht der Antworten fällt.

Oftmals ist es so, dass nach einem Verlust der innerliche Wunsch aufkommt, noch etwas sagen zu wollen, was man die ganze Zeit vorher nicht getan hat. Und nun ist es zu spät! Ist es aber wirklich zu spät, den Verstorbenen noch etwas mitzuteilen?

Oder gibt es die Möglichkeit, mit dem Jenseits Kontakt aufzunehmen und noch ein paar Worte an den Verstorbenen zu senden?

Vielmals ist es so, das gerade diese Gedanke welchen Sie stets in sich tragen, etwas nicht zu Lebzeiten gesagt zu haben, lässt Ihnen Ihre Trauer über einen langen Zeitraum mitsichtragen.

 

Das Leben endet nicht mit dem Tod
 

Oftmals ist es so, dass das Leben erst dann beginnt, wenn sich die Seele von irdischen Zwängen befreit hat und der Übergang zum Licht erfolgte.

Mit diesem Wissen ist es einfacher den Verlust eines geliebten Menschen zu verkraften, zu verstehen und sich bereit zu machen, seine letzten Worte, mit Hilfe eines Mediums an den Verstorbenen ins Jenseits zu richten.

Einen Kontakt ins Jenseits gerichtet an eine bestimmte Person geht jedoch nur dann, wenn diese Person im Jenseits dieses auch wünscht und zulässt - Denn auch im Jenseits gilt das göttliche Gebot des freien Willen.